Paddel gegen Brustkrebs - Deutschland

News vom IBCPC April 2020

Hallo aus Wien, 

ich hoffe es geht Euch allen gut trotz lockdown und der traurigen Tatsache, dass so viele Paddelevents bis auf Weiteres  erst einmal verschoben sind. Auch wir Vienna Pink Dragons bzw  ich persönlich hatten so viele Pläne - fast alle auf Eis gelegt. 
Es wird auf jeden Fall aber Zeit wieder fuer ein update von meiner Seite - gerade in diesen nicht ganz einfach Coronazeiten. Mit vielen Teams bin ich ja über  social media verbunden bzw Viele von Euch haben ja auch den Newsletter des IBCPC direkt abonniert; so dass sie über die neuesten Entwicklungen informiert sind.  Insbesondere über die verschobenen Anmeldung zum IBCPC festival in NZ zum 1.6.2020.  Hierzu erfolgt noch ein extra email. 
Der neueste Newsletter  ist erschienen. Ihr findet ihn wie immer unter der offiziellen Webseite des IBCPC: www.ibcpc.com
Regelmäßig erscheinen dort Artikel von Aktivitäten der pinken Teams rund um die Welt. Ich werde für den nächsten Newsletter im Mai ein Update schreiben über die Vienna Pink Dragons und die Entwicklung  in Deutschland. 
Parallel hatte Cecilia Picchi, die europäische Repräsentantin des IBCPC die Idee zu einer Umfrage in Coronazeiten. Die folgenden Zeilen habe ich für sie auf Deutsch übersetzt. Sie gehen an alle pinken Teams in Europa. Wir würden uns über eine rege Beteiligung sehr freuen. Das Ergebnis soll dann mit einigen Fotos auch im nächsten Newsletter veröffentlicht werden. 
Ihr könnt mir auf Deutsch antworten, ich übersetze es dann fuer Cecilia zur Auswertung. Oder direkt auf Englisch, wie ihr möchtet. 
Hier ihre Zeilen an Euch:
"Liebe Freunde, 
Wie geht es Euch und den Familien? Ich hoffe ihr und die Teamkameraden seid alle wohlauf.
Die Covi-19 Restriktionen haben unser tägliches  Leben sehr plötzlich verändert. Ich möchte Euch deshalb bitten an einer Kooperation teilzunehmen, in der wir Beschreibungen sammeln, wie die pinken Teams in Europa mit dieser Situation umgehen. Die Idee ist  es zu vergleichen, und zwar nicht nur um Ideen für weitere Aktivitäten zu teilen,  sondern auch um gemeinsam die Realität für jedes Land zu reflektieren. Das Ergebnis dieser Umfrage wird im IBCPC Newsletter veröffentlicht. 
Bitte seid so nett und schreibt einen kurzen Text, wie Euer Team die Corona Zeit handhabt. Wenn Ihr passende Fotos oder Videos habt bitte diese hinzufügen.
Deadline: 30.4.2020
Ich habe einige Fragen als Ideen vorbereitet.
Herzlichen Dank für Eure Bereitschaft mitzumachen. Ich möchte das Ergebnis dann als Kollaboration aller Teams vorstellen. 
Bleibt sicher zu Hause. Cecilia
Teamname
Ist Dein Land/Stadt im lockdown für covid-19 - Ja/Nein/Welcher Level
Könnt Ihr Euch als Team treffen und Aktivitäten unternehmen? Ja (bitte kurze Beschreibung) - Nein
Wann war das letzte Mal, als ihr zusammen wart/etwas unternommen habt?
Dürft Ihr das Haus verlassen als Einzelperson oder zu zweit  (walk, jogging, park )
Wenn ihr im lockdown seid, habt Ihr Aktivitäten organisiert um das Team zusammen zu halten  (whatsApp Gruppe, online meetings, online Gym oder yoga etc, Fotocollagen und anderes.)"
Ich danke Euch allen sehr im Voraus für eine Beteiligung. 
Hier noch ein Video aus Wellington, Neuseeland, meiner zweiten Heimat als Idee für eine Aktivität in Coronazeiten;-) 
Bleibt daheim wie man hier bei uns  sagt - stay safe!
Svenja
Svenja Franke-Bruhn
Vorsitzende | Vienna Pink Dragons |IBCPC | Repräsentantin für Österreich, Deutschland, Schweiz